WAS MACHT EIN SOMMELIER?

Der Weinkenner, die Weinkennerin. Nach einem abgeschlossenen Sommelier Lehrgang bist du der Fachmann im Thema Wein und Getränke. Durch den speziell geschulten Gaumen bist du in der Lage den Flüssigen Teil eines Menüs zu definieren und rundest damit jeden Besuch in einem Restaurant ab. Egal ob mit oder ohne Alkohol im Glas.

WAS SIND DEINE AUFGABEN?

Als Sommelier ist Flüssiges ist deine Aufgabe. Von der Getränkeauswahl bis zu der Beschaffung. Als Weinexperte im Restaurant sprichst du Empfehlungen aus, begleitest die Speisen der Küchen mit korrespondierenden Getränken und verwöhnt den Gast mit deinem Weinservice. Dein Sparringspartner am Gast sind der Restaurantleiter oder Stellv. Restaurantleiter.

Der Weinkeller ist dein Baby. Du kümmerst dich um den Keller penibel. Sortierst gelieferte Weine ein und behält stetig die Übersicht und Ordnung.

WANN KANN ICH SOMMELIER WERDEN?

Neben einer Ausbildung oder Erfahrung im Service als Demichef de Rang oder Chef de Rang ist eine Zusatzausbildung zum Sommelier nötig. Noch viel wichtiger ist aber Erfahrung und probieren, probiere, probieren. Nur so schulst du deinen Geschmack und lernst den Unterschied der Weine, Getränke zu beschreiben und zu schätzen. Je größer die Weinkarte, je mehr Erfahrung ist nötig.

WIEVIEL VERDIENT EIN SOMMELIER?

Der Lohn ist in Abhängigkeit vieler Faktoren. Die Berufserfahrung, die Betriebsgröße und natürlich auch das Bundesland (verschiedene Tarife) fallen unter diese Bedingungen. Dieses beachtend liegt das Gehalt in der Range von ca. €2.600 – €3.500 Brutto im Monat.

WO KANN ICH EINEN JOB FINDEN?

Nachdem du weisst was ein Sommelier macht, bewirb dich doch direkt hier. Der Spezialist. Wein ist dein Fachgebiet. In der Spitzengastronomie nicht weg zu denken. Walnut Careers begleitet dich in der Karriereplanung und bietet dir täglich neue Stellen in Gourmetgastronomie und Luxushotellerie.